Kanarische Inseln – Teil 1

Hallo liebe Leser und solche, die es noch werden wollen!

Hier kommt dann schon mein erster Reisebericht, denn ich bin gerade unterwegs. Ja, denn dank dem Internet im Hotelzimmer kann man heutzutage direkt vom Urlaub während des Urlaubes berichten. Ziemlich futuristisch, oder?

Aber nun, fangen wir an.

Vor ein paar Monaten entschloss sich meine Frau mit mir eine Kreuzfahrt zu unternehmen. Ja, die Frau entschloss sich dazu. nach ein paar Diskussionen entschlossen wir uns für eine Schiffsrundreise zu den Kanarischen Inseln. Zwar war es etwas teuer, aber wofür arbeitet man denn sonst?

Nachdem wir das Problem gelöst hatte, kam direkt schon das Nächste. Sachen packen. Wir Männer haben damit ja keine Probleme, da geht das alles schnell und fachgerecht. Aber wenn eine Frau den Koffer packen muss, dann wird ihr erstmal klar, das obwohl der Kleiderschrank aus allen Nähten platzt sich trotzdem keine richtigen Sachen darin vorfinden. Also mussten wir erstmal einkaufen. Irgendwie hat mich die ganze Geschichte sehr an Mario Barth erinnert.

Sachen gepackt – auf zum Flughafen. Also ich persönlich mag Flughäfen. Solange man sich an das System anpasst, kommt man schnell und problemlos in seinen Flieger. So wie George Cloony in Up in the Air (sehr guter Film nebenbei). Aber wenn man erst einmal im Flieger drin ist, kommt das immer wieder lustige Spiel über seinen Sitznachbarn. Meine Frau war zu meiner linken am Fenster („Ohh sind die Wolken schöööööön!“) und zur rechten hatte ich… tada.. einen dicken Informatiker. Juhu! Die nächten paar Stunden verbrachte ich also damit, eingequetscht ein Buch zu lesen.

So, das soll es erst einmal zum ersten Teil des Berichtes sein, morgen werde ich euch dann noch weiteres über das Kreuzfahrtschiff erzählen.

Adios

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: